Frühlingszeit ist Frischlingzeit

Ab März ist Jungenzeit bei den Wildschweinen, wie diese eindrückliche Aufnahme von Mitte März zeigt, gemeldet auf Wilde Nachbarn Thurgau. Die Rotten, wie man Wildschweingruppen nennt, sind nun mit ihren Frischlingen unterwegs, hier sind es gleich 8 Stück. Die ansonsten sehr scheuen Wildschweine können in dieser Zeit angriffig werden. Hunde gehören deshalb im Wald an die Leine.

In der Schweiz leben gemäss Schätzung der Sektion Wildtiere und Waldbiodiversität des Bundesamts für Umwelt BAFU zwischen 6000 und 10'000 Wildschweine. Seit den 1970er Jahren haben sich die Wildschweine in der Schweiz wie in ganz Europa stark ausgebreitet. Diese Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen. 

Für diese Wildschweinrotte im Kanton Thurgau gilt: Von ihren Jungen begleitete Muttertiere sind von März bis Juni geschützt und dürfen nicht gejagd werden. Für nicht führende Wildschweine, welche jünger als zweijährig (Frischlinge und Überläufer) sind, gilt ausserhalb des Waldes aber keine Schonzeit.

Informationen zu Wildschweinen, schadenverhütenden Massnahmen in der Landwirschaft etc.

Artporträt

Sus scrofa